WorldWideMusic

We celebrate cultural difference

Jeden Freitag werden in der Konzertreihe WorldWideMusic in der Werkstatt der Kulturen die besten GlobalBeat Bands Berlins präsentiert. Das ist der urbane Sound der Stadt auf höchstem musikalischem Niveau.

Musiker_innen der GlobalMusic - Szene spielen Instrumente von Akkordeon, Balafon, Ch'anggo, Darbuka, über Kora, Maracas bis hin zu Samples, Tablas, Oud und Zimbal. In unterschiedlichen Besetzungen kreieren sie musikalische Experimente, mixen Stile wie Balkan Soul, AfroColombian TechFunk, brasilianischer Dub, Klezmer, Sovietabily Rock, Samba und Souk, türkischer HipHop, Hungarian Speedfolk, zeitgenössische indische Ragas...
Der Vielfalt sind bei unseren Musiker_innen keine Grenzen gesetzt.

Ein Treffpunkt für die musikalische Kreativszene und für alle Liebhaber_innen guter Musik!

Diese Sendung wird in enger Kooperation mit der Werkstatt der Kulturen realisiert.

 

letzte Folgen

Alfred Mehnert & das Berlin Metropol Orchestra

WorldWideMusic | 19.07.2017

© Werkstatt der Kulturen

Einen Mitschnitt  des Konzerts von Albert und  dem Berlin Metropol Orchestra vom 7. Juli . Ein wahres Fest der Multikultur! Das Kreuzberger Kollektiv mixt die unterschiedlichsten Musikstile und erzeugt so einen ganz neuen eigenen Klang

Manono

WorldWideMusic | 12.07.2017

© Werkstatt der Kulturen

Das Berliner Trio hat ihre Band nach einer Insel benannt, die mitten im Pazifischen Ozean liegt. Und das passt, denn sie spielen sommerlichen Funk mit eingängigen Melodien und positiver Energie. Sie selbst wollen ihre Musik nicht einem bestimmten Genre zuordnen, sondern beschreiben das was sie produzieren einfach als groovy.

Die Mitglieder Manonos trafen sich vor einen Jahr bei einer Jamsession in Berlin. Obwohl sie unterschiedliche kulturelle und musikalische Hintergründe mit sich bringen, fanden sie sich zusammen, um Musik zu schaffen und eine fröhlichen Botschaft in die Welt hinauszutragen

Kyra Garey

WorldWideMusic | 28.06.2017

© Werkstatt der Kulturen

Die Band von Kyra Garey  stellt in der Werkstatt der Kulturen ihr musikalisches Erfolgsrezept vor und bringt mit ihrer Show die Zuhörer auf einen Zeitreise zurück in die 70er Jahre: Blues, gepaart mit  Psychedelischem Rock, angereichert mit grungigen Vibes und  dazu: eine Prise Surf Rock und Americana. Ihr letztes Album heisst "Desert Road". Der Titeltrack wurde von Wim Wenders Roadmovie "Paris Texas" inspiriert und mit dem Gitarristen Alex Kozmidi aufgenommen. Der gilt als einer der brillantesten Gitarristen der Berliner Underground Jam Szene.

Darbe Berlin

WorldWideMusic | 14.06.2017

© Werkstatt der Kulturen

DARBE heisst Schlag auf Türkisch und wie ein Schlag trifft die Musik auf unsere Ohrmuschel. Die Berliner Band spielt harten Rock inspiriert von der vielfältiger türkischen Rockszene, die seit den 70er Jahren bis heute aktiv ist. In ihren Songs treffen traditionelle, orientalische Klänge auf westlich geprägte Rockharmonien.

Die dreiköpfige Band wurde vor sieben Jahren  von dem türkischen Bass-Gitaristen Umut Kockazi und Fatih Solak gegründet. Und mittlerweile haben sie vor allem in der türkischen Rockszene eine große Fangemeinde um sich geschart.

 

 

 

 

WorldWideMusic | 07.06.2017

Die Sirenen von Aquabella sind nicht nur optisch 'ne Wucht. Auch ihr Gesang ist beeindruckend: gesungen wird in über 20 Sprachen. Und in ihrem sechsten Album wagen sie sich an weltweite Hits und an die Gassenhauer der Weltmusik. Begleitet werden sie auf der Bühne der Werkstatt der Kulturen von dem gebürtigen Ägypter Nasser Kilada. Hört einen Mitschnitt des Konzertes vom 05. Mai.