onda-info 507

Latineando & onda info | 12.03.2021

onda info Logo

Hallo und herzlich willkommen zum onda-info 507, in dem wir uns ganz dem internationalen feministischen Kampftag widmen.

Überall auf der Welt wird der 08. März von Frauen begangen, die leben wollen. Die die Ungleichbehandlung von Frauen, Queers, Lesben, Inter, Trans und nonbinären Personen, die alltägliche und tödliche Gewalt gegen sie nicht mehr hinnehmen und zusammen für ihre Rechte eintreten. Wir hören Stimmen von Frauen aus Chile, Costa Rica, Mexiko, Argentinien.

Wir berichten von verschiedenen Veranstaltungen in Berlin, vom Gedenken an ermordete Frauen und Transpersonen in den Ländern Lateinamerikas, von Feminiziden, Polizeigewalt und Umweltzerstörung, aber auch von feministischen Allianzen gegen Kapitalismus und Patriarchat. Und warum ist der feministiche Kampftag eigentlich ausgerechnet der 08. März?

Am Ende unseres vielstimmigen 8M-ondas haben wir einen Beitrag über feministischen Rap in Costa Rica für euch. Darin erfahren wir von zwei Raperas Feministas, wieso Frauen und Queers das Mikrophon ergreifen um über ihre Kämpfe und Identitäten zu sprechen.

Eine spannende, feministische halbe Stunde wünscht euer Team von onda-info

* Wir wollen eine Triggerwarnung aussprechen, da dieses onda-info Schilderungen von Gewalt gegen Frauen und Transpersonen beinhaltet. Zu gegebenem Zeitpunkt werden wir im Audio eine weitere Triggerwarnung ansagen.