Sonntags mo:ma - Migration und Sprachwandel

morgen:magazin | 14.03.2021

Viele bunte Sprechblasen und Menschensilhouetten und multicult.fm-Moderatorin

Deutschland ist ein Einwanderungsland und die Multikulturalität und Mehrsprachigkeit der Gesellschaft prägen unseren Umgang mit Sprache auf ganz unterschiedlichen Ebenen. multicult.fm-DJ Don Rispetto hat sich schon in den 90er Jahren darüber Gedanken gemacht, wie man im Radio sprachlich Inklusion leben kann, und beschreibt im Interview, wie er seine Hybridsprache „Berlingo" entwickelt hat. Für Mehrsprachigkeit setzen sich in Berlin auch Vertreter*innen migrantischer Organisationen ein: Sie wollen die flächendeckende Förderung ihrer Kinder durch herkunftssprachlichen Unterricht in den Schulen erreichen. Zu den neuesten Entwicklungen berichtet unsere Reporterin Isa Kalt.

Moderation: Solveig Kranzmann
Tontechnik: Amauta Casas

Eine Wiederholung vom 24.01.2021