Nellski

Foto: © Yusuf Beyazit 2011

Autor von alandala auf Radio multicult.fm

Obacht - dieser Freak kommt aus dem Rheinland!

Geboren, gesäugt und verzogen wurde er in einer Trabantenstadt zu Düsseldorf. Dort lernte er die frühe Elektroszene kennen und blieb ihr auch beinahe zwei Jahrzehnte lang treu.

Ein Leben voller Ecken und Kanten, voller Widersprüche und Experimente, formte ihn zum Alltagsexperten. Als die Liebe ihn nach Berlin zog, passierte es: er ist zum Friedrichshainer assimiliert: gesellschaftskritisch, vegetarisch, sozial engagiert. Er lernte dort die Balkanbeats-Szene kennen, nutzte die Stadt als Muse für seine kreativen Ergüsse und verfolgte fortan seine eigenen Ideen.

Eine dieser Ideen war es, seinen Musikstil zu entwickeln, elektronische Wurzeln mit urbaner Weltmusik zu verknüpfen und dies als DJ auszuleben. Soundtüfteleien, die er schon aus Technozeiten kannte, machten ihm dadurch plötzlich viel mehr Spaß.

Auf dem Weg sein Hobby zum Beruf zu machen, kam ihm eines Tages dieser merkwürdige Radiosender namens multicult.fm in die Quere.  Angefangen hat er als Techniker, um sich... ähm... die Technik anzugucken. Und plötzlich hatte er überall seine Finger drin: verschiedene Sendeleitungen, Redaktionsarbeiten für's morgen:magazin, diverse Hilf-mir-hier-und-da-bitte-gerne und nachdem er sich das ganze Rumgeradiomache lang genug angeschaut hat, hat er jetzt auch noch seine eigene Show: alandala! Leute, kauft Ohropax! Ich mein's ernst! Der Typ hat bestimmt noch vor den ganzen Sender unter seine Kontrolle zu bekommen ...

 

Nellski im Web