Charity aus Tradition

Freitag, 21.04.17, 16:00 Uhr

Genuss verbunden mit sozialem Engagement für Geflüchtete zum 125-jährigen Jubiläum der Marheineke Markthalle.

Sondersendungen und Bühnenshow am 21.04 auf der multicult Plaza

Unsere Homebase - die Kreuzberger Marheineke Markthalle - feiert ein Doppeljubiläum: Vor 125 Jahren wurde der „überdachte Marktplatz“ als Novum in Berlin eröffnet, vor 10 Jahren wurde sie komplett modernisiert:

Die Marheineke Markthalle ist heute Europas einzige Markthalle die man schmecken, sehen, riechen UND HÖREN kann!

Radio multicult.fm begleitet das Jubiläumsjahr seiner Homebase mit Sondersendungen und einer Bühnenshow am 21. April.

Und die Marheineke Markthalle lädt rund um ihr Jubiläumsfest zu spannenden Aktionen ein. Der rote Faden der Veranstaltungen ist der Verkauf des Buches „Suppen für Syrien -70 Lieblingsrezepte aus aller Welt“.

Der Erlös  wird von den Markthändlern an kriegsflüchtige syrische Kinder über den Hilfeverein Schams e.V. gespendet. Damit wird eine Tradition weitergeführt – denn nach dem ersten Weltkrieg bot eine Volksküche in der Markthalle hungerleidenden Berlinern Suppen anSo wird Genuss mit sozialem Engagement verbunden, wenn an den „Suppentagen“ am 21. und 22. April einige Spitzenköche, Autoren des Buches, zu Wort und Tat schreiten.

Interview mit Manuela Charhouli, Initiatorin des Charity-Buchverkaufes, Inhaberin des Saftladen, zu den geplanten Aktionen. Moderation: Maria Margraf /Redaktion: Nicola Lopez
diese Sendung zum Nachhören bei Mixcloud