multicult.fm presents

Freitag, 12.01.18, 21:30 Uhr | Kesselhaus | VVK ab 69,-

Kizomba ist ein afrikanscher Paar-Tanz , ursprünglich aus Angola . Dabei ist Kizomba nicht der ursprüngliche afrikanische Tanz . Der heißt Semba . Semba -a la Salsa- vermischt mit europäischen Rhythmen, afrikanischem Einfluss und dem Zouk , einem beliebten Musikstil in den französich-sprachigen Teilen Afrikas, ergab dann die Kizomba . Der Tanzstil wird hier und da auch als Passada bezeichnet. Es gibt weitere Spielarten, was wir hier aber nur der Vollständigkeit halber erwähnen wollen....

Freitag, 12.01.18, 17:30 Uhr | Multicult Plaza in der Marheineke Markthalle | Eintritt frei

Die Multi-Media-Fashionshow auf der multicult Plaza

Auch 2017 haben wir das Radio wöchentlich in ein medienkulturelles Forschungslabor verwandelt. Wir, das sind SchülerInnen aus Willkommensklassen, aus Wirtschaftsgymnasien und Studierende aus ganz Berlin, die gemeinsam Radio machen, aber auch Zeichentrickfilme und sogar eine Modeschau!

Wir haben kulturelle Faktoren und ihren Einfluss auf wirtschaftliches Verhalten in unseren Herkunftsländern von Turkmenistan bis Syrien...

Donnerstag, 11.01.18, 20:00 Uhr | Maschinenhaus | 16,- / 19,-

Hie und da taucht in der Musikszene ein Talent auf, das man als Wunderkind bezeichnen könnte. Als 2009 gleich fünf davon im irischen Limerick eine Band gründeten, war es auf gut Deutsch „der Hammer“.

Natürlich wird überall auf der Welt gerne übertrieben, aber sehen wir doch den Tatsachen nüchtern ins Auge: Der Bodhrán-Spieler Colm Phelan hat in zwei aufeinander folgenden Jahren den All Ireland Champion Titel gewonnen und wurde der erste Weltmeister auf der irischen Rahmentrommel....

Donnerstag, 11.01.18, 19:00 Uhr | Jüdisches Museum Berlin | Eintritt frei

Horst Selbiger, geboren 1928, stammt aus einer Berliner jüdischen Familie. Er erlebte die nationalsozialistische Ausgrenzung als Schulkind und war Augenzeuge der Ausschreitungen im November 1938. Nach der Schließung der jüdischen Schulen im Sommer 1942 musste er Zwangsarbeit leisten. Im Februar 1943 wurde er während der »Fabrikaktion« für einige Wochen festgenommen.

Über seine Erinnerungen spricht Horst Selbiger mit der Programmdirektorin des Jüdischen Museums Berlin, Léontine Meijer...

Donnerstag, 11.01.18, 19:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 13,- / 14,-

Eigens für die Märchen des Hexenberg Ensembles ersonnen und gebaut, wird dieses neue, gläserne „Märchenschloss“ alle bezaubern. Erleben Sie im GLASPALAST Märchen für Kinder mit Erwachsenen, Märchen nur für Erwachsene und Schauermärchen (ab 18 Jahre).
Gut 20 der beliebtesten „Grimmis“ stehen auf dem Programm, als da wären u.a. Hänsel und Gretel, Aschenbrödel, Fischer un sin Fru, Der gestiefelte Kater, Froschkönig, Fitchers Vogel, Rapunzel, Hans im Glück, uvm.

Mittwoch, 10.01.18, 20:00 Uhr | Kesselhaus | 12,- / 16,-

Wer schon immer mal seine eigene Heldengeschichte kreieren wollte, ist in dieser Improshow von Paternoster genau richtig!

Das Publikum selbst bestimmt durch Zuruf den Charakter und den Verlauf der Geschichte, welche von den Schauspielern spontan auf die Bühne gebracht werden.

Ob glückliches oder tragisches Ende, Komödie oder Actionstory – hier werden wahre Helden zum Leben erweckt und alles ist möglich!

Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Held es in die „Hall of...

Dienstag, 09.01.18, 20:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 14,- / 16.-

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt...

Sonntag, 07.01.18, 15:30 - 17:00 Uhr | Pfefferberg Theater | Kinder 7,- Erw. 13,-

Eigens für die Märchen des Hexenberg Ensembles ersonnen und gebaut, wird dieses neue, gläserne „Märchenschloss“ alle bezaubern. Erleben Sie im GLASPALAST Märchen für Kinder mit Erwachsenen, Märchen nur für Erwachsene und Schauermärchen (ab 18 Jahre).
Gut 20 der beliebtesten „Grimmis“ stehen auf dem Programm, als da wären u.a. Hänsel und Gretel, Aschenbrödel, Fischer un sin Fru, Der gestiefelte Kater, Froschkönig, Fitchers Vogel, Rapunzel, Hans im Glück, uvm.

Samstag, 06.01.18, 23:00 Uhr | Astra Kulturhaus | VVK 8,50

Packt eure Federboas aus, legt eure Fliegen an und bringt eure Hosenträger in Stellung- Die Electro Swing Revolution ist nach einem Jahr zurück im Astra. Zwar nur für eine Nacht, aber die kann ja bekanntlich die Ewigkeit bedeuten. Viereinhalb Jahre lang verwandelte die Electro Swing Revolution das Astra in einen Tanztempel im Stile der Zwanziger Jahre und kehrt jetzt in die heiligen Hallen zurück: Von Swing-Tanzkursen bis Vintage Photo Corner, von Hula Hoop-Floor bis Goldstaubmusen. Und das...

Freitag, 05.01.18, 19:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 10,- / 14,-

Kaum etwas symbolisiert den Zustand der modernen Welt treffender als Plastik. Auf der einen Seite praktisch und viel genutzt, gefährdet es auf der anderen die Umwelt, beeinflusst damit entscheidend auch die menschliche Entwicklung und steht im übertragenen Sinne für Leblosigkeit und Gefühlsarmut. #Atme greift das Element Plastik auf, verarbeitet dabei auch individuelle Erfahrungen der beteiligten Tänzer und zeigt in einer Momentaufnahme den Zustand unserer Gegenwart in ihrer Schnelllebigkeit...

Mittwoch, 03.01.18, 20:00 Uhr | Neuköllner Oper

Lennard ist 18 und kann sich nicht entscheiden. Aber zumindest eine Sache hat er geschafft: Er ist aus seiner schwäbischen Heimat in eine Berliner WG geflohen und wohnt jetzt zusammen mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine. Dabei hat Lennard schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Den Heteromacker Boris und seine weibliche Seite Helena, die vernünftige Sophia mit Lennards innerem Kind Theo, die pubertierende Tess und natürlich sein gesammeltes Angstpotential Jürgen....

FIL

Mittwoch, 03.01.18, 19:30 Uhr | Astra Kulturhaus | 20,- / 24,-

Nach dem großen Erfolg von "Triumph des Chillens" folgt nun schon wieder eine neue Show des gigantischen Fils : Triumph des Chillens 2 !

Noch gechillter als der erste Teil. Doppelt so gechillt. Weniger gut als "Triumph des Chillens 3", aber das wird es niemals geben.

Wo andere Komiker dem Zeitgeist hinterherrennen wartet Fil nicht mal auf ihn.

Wenn andere Liedermacher singen " Alles wird gut -irgendwie" oder sonst welchen Katzenkalenderkwatsch und Böhmermann das...

FIL

Dienstag, 02.01.18, 19:30 Uhr | Astra Kulturhaus | 20,- / 24,-

Nach dem großen Erfolg von "Triumph des Chillens" folgt nun schon wieder eine neue Show des gigantischen Fils : Triumph des Chillens 2 !

Noch gechillter als der erste Teil. Doppelt so gechillt. Weniger gut als "Triumph des Chillens 3", aber das wird es niemals geben.

Wo andere Komiker dem Zeitgeist hinterherrennen wartet Fil nicht mal auf ihn.

Wenn andere Liedermacher singen " Alles wird gut -irgendwie" oder sonst welchen Katzenkalenderkwatsch und Böhmermann das...

Dienstag, 02.01.18, - Donnerstag, 04.01.18 | Pfefferberg Theater | 13,- / 14,-

Eigens für die Märchen des Hexenberg Ensembles ersonnen und gebaut, wird dieses neue, gläserne „Märchenschloss“ alle bezaubern. Erleben Sie im GLASPALAST Märchen für Kinder mit Erwachsenen, Märchen nur für Erwachsene und Schauermärchen (ab 18 Jahre).
Gut 20 der beliebtesten „Grimmis“ stehen auf dem Programm, als da wären u.a. Hänsel und Gretel, Aschenbrödel, Fischer un sin Fru, Der gestiefelte Kater, Froschkönig, Fitchers Vogel, Rapunzel, Hans im Glück, uvm.

Sonntag, 31.12.17, 21:00 Uhr | Passionskirche | VVK 31,25 erm. / 36,75 €

Flamenco Vivo – „lebendiger“ Flamenco, Flamenco „live“ oder auch mit „ich lebe Flamenco“ übersetzbar, ist mehr als eine Show, das ist gelebte Wirklichkeit. Ein Flamenco-Ensemble von vier Künstlern, die ihr Leben dem Flamenco widmen. Im Vordergrund steht der temperamentvolle, ausdrucksstarke Tanz. Virtuoses Gitarrenspiel und leidenschaftlicher Gesang verschmelzen mit ihm auf der Bühne zu einer beeindruckenden Einheit.

Flamenco ist eine lebendige Kunst, welche in Andalusien...

Sonntag, 31.12.17, 16:00 Uhr | Babylon Mitte | VVK 31,25 erm / 36,75

Flamenco Vivo – „lebendiger“ Flamenco, Flamenco „live“ oder auch mit „ich lebe Flamenco“ übersetzbar, ist mehr als eine Show, das ist gelebte Wirklichkeit. Ein Flamenco-Ensemble von vier Künstlern, die ihr Leben dem Flamenco widmen. Im Vordergrund steht der temperamentvolle, ausdrucksstarke Tanz. Virtuoses Gitarrenspiel und leidenschaftlicher Gesang verschmelzen mit ihm auf der Bühne zu einer beeindruckenden Einheit.

Flamenco ist eine lebendige Kunst, welche in Andalusien...

Freitag, 29.12.17, - Samstag, 30.12.17 | Neuköllner Oper

Lennard ist 18 und kann sich nicht entscheiden. Aber zumindest eine Sache hat er geschafft: Er ist aus seiner schwäbischen Heimat in eine Berliner WG geflohen und wohnt jetzt zusammen mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine. Dabei hat Lennard schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Den Heteromacker Boris und seine weibliche Seite Helena, die vernünftige Sophia mit Lennards innerem Kind Theo, die pubertierende Tess und natürlich sein gesammeltes Angstpotential Jürgen....

Freitag, 29.12.17, - Samstag, 30.12.17 | Kesselhaus | VVK 25,-

Das erste Album sollte damals – 1996 – noch auf einer Kassette herauskommen, doch die Jüngeren der Band setzten sich durch. Es wurde eine CD – mit einem einzigen Mikrofon aufgenommen!

Die schnell wachsende Truppe scheute keine Auseinandersetzungen. Sie merkte, dass es in einer Band mit über zehn Leuten einfacher ist als zu dritt. Und sie hatte wegen ihrer anachronistischen Größe nie Probleme mit Geld ... weil es sowieso niemals genug für alle gab. Der ganze Mammon wurde in einen...

Donnerstag, 28.12.17, 20:00 Uhr | Passionskirche

Best of Swing!

Gespielt wird was Spaß macht - die Musiker der Big Band Kameleon lassen zum Jahresausklang die Highlights einer goldenen Ära erklingen. Der Name ist dabei Programm: die Berliner Band lässt sich nicht in eine musikalische Schublade stecken. Gespielt werden von swingigen Big Band Klassikern über Funk bis hin zu Latin, Blues, Soul, Rock und eigens von Bandleader Matthias Harig arrangierte Stücke.

Mittwoch, 27.12.17, 20:00 Uhr | Kesselhaus | VVK 25,-

Die Vielseitigkeit dieser Besetzung mit Musikern unterschiedlicher Generationen und verschiedener Instrumente ist einzigartig. Jeder wird erstklassige Stücke seiner Stilrichtung vortragen.

Am 27.12. spielen sie ihr Abschlusskonzert von insgesamt vier Konzerten bei uns im Kesselhaus der KulturBrauerei.

Line-up:

"Gala" Gahler (Blues Harp, Gesang) (Monokel, Galaling, Enno)
Steffie Breiting (Gesang) (Masterpeace)
Wolfram "Boddi" Bodag , (key) Gesang , (...

Pages